Aktuelles

Jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr Jugendtraining, ab 20:00 Uhr Training für Erwachsene mit dem Luftgewehr.
Jeden Montag ab 19:00 Uhr Training mit der Luftpistole.
Jeden Freitag ab 19:00 Uhr Kranzlschießen.

Freitag, 7. Oktober 2022

Kranzltermine 2022/2023

Die Kranzltermine der aktuellen Saison:

    Freitag, 14.10.2022          Kirtaschießen mit Geflügelpreisen
    Freitag, 21.10.2022
    Freitag, 28.10.2022
    Freitag, 04.11.2022
    Freitag, 18.11.2022
    Freitag, 25.11.2022
    Freitag, 02.12.2022
    Freitag, 09.12.2022
    Freitag, 16.12.2022
    Freitag, 30.12.2022         
    Freitag, 06.01.2023          Pokalschießen
    Freitag, 13.01.2023          Königsschießen
    Freitag. 20.01.2023
    Freitag, 27.01.2023
    Freitag, 03.02.2023
    Freitag, 10.02.2023          Zimmerstutzn-Schießen

Schießzeiten sind von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr.

Gemeindeschießen 2022

Nach zweijähriger Coronapause freuen wir uns sehr, dass im November 2022 das Gemeindeschießen im Schützenhaus Leitzachtal wieder stattfinden wird.

Mannschaften:

Es gibt eine Jugend-, Damen- und Allgemeine Klasse. Eine Mannschaft hat vier oder fünf Teilnehmer, die besten vier werden gewertet. Es können beliebig viele Mannschaften pro Firma/Verein teilnehmen. Pro Mannschaft sind allerdings nur 2 aktive Schützen (beim BSSB gemeldet) zugelassen!

Preise:

Auf der Ehrenscheibe gibt es Sach- und Fleischpreise. Die erfolgreichsten Mannschaften gewinnen Pokale. Jede gewertete Mannschaft erhält eine Urkunde.

Einlage:

Die Einlage beträgt pro Mannschaft 25,- Euro.

Schießtage:

Dienstag, 08.11. bis Donnerstag, 10.11. von 18:00-22:00 Uhr.

Preisverteilung:

Sonntag, 13.11. ab 19:00 Uhr im Schützenhaus Leitzachtal.

So wird geschossen:

Als Hilfsmittel werden Brille und Handschuhe zugelassen. Gewehre, Munition und Hilfsmittel können gestellt werden.

Besonderheit 2022:

Aufgrund des 10-jährigen Jubiläums des Schützenhauses wird auf einer extra Scheibe ein Spanferkelessen für 10 Personen ausgeschossen. Man kann bis zu fünf Schuss nachkaufen.

Die Schützenvereine des Leitzachtals nehmen nicht am Mannschaftswettbewerb teil.

Trainingsmöglichkeiten bestehen am Mittwoch von 19:00 bis 20:00 Uhr im Schützenhaus Leitzachtal, Badstraße 13 in Fischbachau. Hier nehmen wir auch gerne Voranmeldungen an. Weitere Möglichkeiten der Voranmeldung: schuetzenhaus-leitzachtal@t-online.de oder info@gsk-elbach-leitzachtal.deEs kann auch vor Ort vom ersten Mannschaftsschützen die Mannschaft gemeldet werden.

Für Bewirtung an jedem Tag ist gesorgt. Es gibt was guads zum Essen und zum Trinken.
Die Leitzachtaler Schützen freuen sich auf Eure Teilnahme.

Dienstag, 3. November 2020

Jahreshauptversammlung der VSG Fischbachau

Nachdem die ursprünglich geplante Jahreshauptversammlung der Vereinigten Schützengesellschaft Fischbachau aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wurde nun am 03. Oktober im Gasthof Post in Fischbachau geladen. Es fanden sich 30 Mitglieder ein.

Nach der Begrüßung durch den ersten Schützenmeister Ludwig Birner und der Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung wurde zur Tagesordnung übergegangen und der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Die Berichte folgten. Schriftführerin Brigitte Abels-Zell führte durch die Termine des letzten, erweiterten Vereinsjahres, Jugendleiter Peter Gruber stellte die Ergebnisse der Jugend beim Gauschießen, dem Gaujugendschießen und der Jugendrunde vor und Bogenreferentin Susanne Linzer erzählte über die Bogenschützen und deren Ergebnisse. Im Anschluss stellte der Schatzmeister Georg Gruber die Finanzen des Vereins vor und nach dem Kassenprüfbericht von Andreas Göttfried wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Sportleiter Erik Sonderhoff ließ sich entschuldigen.

Ludwig Birner ehrte anschließend mit dem zweiten Bürgermeister Hans Seemüller zusammen langjährige Mitglieder des Vereins.

Ludwig Birner vergab die Abzeichen des Gauschießens 2020, die bei einer Preisverteilung mit begrenzter Personenzahl nachträglich verteilt wurden.

In einer offenen Diskussion wurde über das Gauschießen 2021 im Schützenhaus Leitzachtal und das 150-jährige Jubiläum des Vereins im nächsten Jahr gesprochen. Festgelegt wurde sich bei beidem nicht, da die Auswirkungen der Corona-Krise nicht vorhersehbar sind.

Zum Schluss legte Brigitte Abels-Zell das Amt der Schriftführerin nieder und Maria Gruber wurde einstimmig von der Versammlung gewählt.

Danach wurde die Brotzeit verteilt und zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen.

 

Geehrt wurden:

25 Jahre Mitgliedschaft: Elisabeth Schliersmayer, Daniel Stadelmann, Stefan Heiler, Bernhard Findeiß

50 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Auracher, Johann Auracher, Johann Bauer

60 Jahre Mitgliedschaft: Georg Göttfried